Ich bin nun mal so wie ich bin

Du bist wie du bist. Und das lässt sich nun mal nicht ändern


Wirklich? Ist das so? Kann man sich wirklich nicht verändern? Oder will man sich im Grunde genommen auch nicht verändern?
Veränderungen bringen steht's auch Gefahren mit sich, neues, ungewisses könnte dann auftauchen. Womöglich läuft man dann ja sogar vom Regen in die Traufe..man weiss ja, wie sowas dann passiert.

Damit sich überhaupt etwas verändert, muss die Grundlage dafür erbracht sein. Wenn alles so bleibt, wie es ist, sind dann Veränderungen möglich?
Kaum.
Ich verstehe, dass es oftmals schwierig sein kann, einen neuen Weg einzuschlagen, selbst dann, wenn die aktuelle Situation unbefriedigend ist. Immerhin hat man in der gewohnten Situation die Gewissheit, dass man damit doch noch einigermassen klar kommt. Aber will man denn wirklich weiterhin darin stehen bleiben? Oder findet man den Mut und die Kraft die eigene Komfortzone zu verlassen, und neue Erfahren zu sammeln?

Als psychologischer Berater rate ich dir, auch mal ein paar Blicke ausserhalb der dir bekannten Welt zu wagen. Erich Kästner meinte: Reißt die Bretter von den Stirnen,
denn im Ofen fehlt’s an Holz!" Irgendwie passend.

Bereits kleine neue Erfahrungen können sehr wichtige Erkenntnisse bewirken. Zum Beispiel, dass im Grunde genommen alle Menschen sich gerne unterhalten. Sehr viele trauen sich aber nicht, und bauen zum eigenem Schutz einen Bretterzaun auf. Dieser gilt es dann langsam abzureissen. Mit Geduld und Aufmerksamkeit.

Eine statische Situation bringt Sicherheit und Gewissheit. Aber mit der gleichen Gewissheit verhindert dies, dass sich eine Situation auch - zum besseren - verändern kann. Deshalb mein Apell: Traue dich! Wenn du willst, begleite ich dich dabei.




Zurück zu den Tricks und Tipps für Singles


nach oben
 
tel: +41.76.5235333
mail: info@due-cuori.ch
DUE CUORI - SIEGFRIED PANTI
BOPPARTSHOFSTRASSE 14
9014 ST. GALLEN